Bei uns erhalten Sie:    1A Preise   Top Beratung    und einen guten Service 

iLVE Standherd Professional Nostalgie und Hi-Tech
in 60cm, 76cm, 80cm, 90cm, 100cm

iLVE bietet eine große Palette von Standherden.
Je nach Breite sind in der Serie Professional bis zu 3 Kochfeldvarianten möglich.
Die gußeisernen Topfträger erlauben das leichte Verschieben der Töpfe.
Die Herde können mit folgenden Zusatzoptionen ausgestattet werden:

Teleskopauszüge
Katalyse
Pizzastein
Grillplatten
Wärmeverteiler
Wokhalter
Erhöhte Füße (16-23 cm)

Es gibt 4 Farben und Sie finden auch die passenden farbigen Dunstabzugshauben dazu.

Die Schalter erhalten Sie wahlweise nach Modell in Chrom und Messing

Nostalgie

Hi-Tech

Die Teleskopauszüge haben 3 Ebenen.

Die 90cm Backöfen haben einen Drehspieß.

Breitraumbackofen Nostalgie

Breitraumbackofen Hi-Tech

Doppelbackofen Nostalgie
Der 90cm Herd mit Doppelbackofen hat rechts einen statischen Backofen mit Drehspieß.

Doppelbackofen Hi-Tech

Je nach Modell gibt es den Hauptbackofen auch als Gasbackofen.
Einige Ilve Backöfen haben eine elektronische Temperaturkontrolle und gehen bis zu 300°C.
Zur Zeit ist nur Modell Majestic mit der elektronischenTemperaturkontrolle ausgestattet.
Es wird bei Ilve daran gearbeitet, daß bald alle Modellreihen damit ausgestattet werden.
Standard maximale Temperatur bei Backöfen: 250°C

Unter den Backöfen ist ein Aufbewahrungsfach für Backbleche und Zubehör.

Was ist Katalyse?

Katalyse
Beim katalytischen Reinigungsverfahren sind die Innenwände der Backöfen mit einer speziellen Emaillierung ausgestattet. Sie bewirken bei Temperaturen zwischen 200°C und 300°C sowie in Verbindung mit Sauerstoff eine Umwandlung von Fettverschmutzungen. Die extrem glatten und porenfreien Oberflächen sind sehr empfindlich und dürfen nicht mit Bürsten oder Reinigungsmitteln behandelt werden. Da eine Abnutzung auf Dauer nicht zu vermeiden ist, bieten die meisten Hersteller zu einem geringen Preis auswechselbare Innenwände an.
Bei der katalytischen Reinigung enthalten die Innenwände des Ofens spezielle Katalysatoren.

 Was ist Umluft?
Umluft
Im Umluftofen wird durch einen Ventilator im Inneren des Backofens die erhitzte Luft schneller und gleichmäßiger verteilt. Es können so mehrere Ebenen gleichzeitig genutzt werden und die Temperatur wird im Vergleich zu Backöfen mit konventioneller Beheizung um 20°C bis 30°C niedriger eingestellt, wodurch Energie eingespart wird.

Was ist Heißluft?
Heißluft
Ein Heißluftofen besitzt wie ein Umluftofen einen Ventilator, um diesen jedoch ein Ringheizkörper angebracht ist; so kann bereits erhitzte Luft (die Heißluft) ins Innere des Ofens geblasen werden. Der Vorteil im Vergleich zur Umluft ist, dass das Vorheizen des Backofens entfällt, da nicht nur die vorhandene heiße Luft umgewälzt wird. Der wesentliche Vorteil der Heißluft liegt in der gleichmäßigen Temperatur auf allen Lagen und der Möglichkeit, verschiedene Gerichte ohne Geschmacksübertragung gleichzeitig zuzubereiten.

Der Grill
Um eine intensive Bräunung von Gegrilltem zu erreichen, strahlt eine an der Decke montierte unverdeckte Heizspirale intensiv auf den Innenraum herunter. Bei einigen Geräten lässt sich hierbei auch der Umluftbetrieb zuschalten, um eine schnellere Garung zu erreichen.

 

Funktionen

Multifunktionsbackofen

■ Pizzabacken
Diese Einstellung ist besonders für das Backen von Pizza, Brot und andere Gebäcksorten geeignet. Die wichtigste Beheizungsquelle ist die untere Heizspirale, die zusammen mit allen anderen Heizwiderständen des Ofens arbeitet.
■ Auftauen
Ermöglicht ein behutsames Auftauen von Tiefkühllebensmittel; diese werden in kurzer Zeit auf Gebrauchstemperatur gebracht. Das Auftauen ohne zusätzliche Wärmezuführung hat den Vorteil, den Geschmack und das Aussehen der Lebensmittel nicht zu beeinflussen.
■ Heißluftgaren
Bei dieser Einstellung ist das gleichzeitige Backen oder Garen von verschiedenen Speisen ohne Geschmacksübertragung möglich; Es können z. B. gleichzeitig Fleischgerichte und Kuchen gebacken werden.
■ Umluftgaren
Bei dieser Einstellung von ventilierter Ober- und Unterhitze ist ein schnelles und intensives Braten von unterschiedlichen Gerichten möglich; empfehlenswert für Fleisch- und Fischgerichte in Alufolie sowie Gemüse, Geflügel oder Braten.
■ Grillen mit Ventilator
Schnelles und intensives Grillen mit Energieersparnis; diese Funktion eignet sich besonders für Grillspezialitäten wie Rippchen, Gratinieren von Gemüse, Fleisch, Fisch oder Meeresfrüchten.
■ Grillen
Diese Funktion eignet sich besonders für Gratinieren von Gemüse wie Auberginen, Zucchini, Paprika oder auch für Obst, Fleisch- und Fischgerichte wie z. B. Sardinen.
■ Garen mit Oberhitze
Empfehlenswert zum Anbraten und am Ende eines Garvorgangs, wenn das Bratgut noch gebräunt werden soll. Diese Funktion ist eher für Steaks oder Frikadellen gedacht.
■ Garen mit Unterhitze
Gut am Ende von Backvorgängen, hauptsächlich für Pizza, Tortenböden, Zwiebelkuchen und Quiche Lorraine.
■ Garen mit Ober- und Unterhitze
Diese Funktion, die wir von unseren Großmüttern bereits kennen ist immer noch altbewehrt und eignet sich für fast alle Speisen.

 

Gasbackofen

■ Grillen
Diese Einstellung eignet sich besonders zum Gratinieren und Grillen von Fleisch und Fisch; man kann Filets, Steaks, Fisch und sogar auch Gemüse grillen.
■ Garen mit Oberhitze
Empfehlenswert zum Anbraten und am Ende des Garvorgangs, wenn das Bratgut noch ein bißchen Farbe braucht. Diese Einstellung eignet sich für Hamburger, Schweinesteaks, Kalbsschnitzel, Seezunge, Tintenfisch etc.
■ Garen mit Unterhitze
Empfehlenswert zum Beenden von Backvorgängen, besonders für Gebäck (Biskuit, Baiser, Hefeteig, Kuchenboden) und noch vieles mehr.
■ Normales Garen (Ober- und Unterhitze)
Diese Einstellung ist die herkömmliche Backofenfunktion, eignet sich für folgende Speisen:
Schweinerippen, Wurst, Langzeitbraten, Wild, Kalbsbraten, Baiser, Biskuit, Obst etc.

 

Statischer Backofen:

Grillen (auch mit Drehspieß)
Diese Einstellung eignet sich besonders zum Gratinieren und Grillen von Fleisch und Fisch; man kann Filet, Steaks, Fisch und sogar auch Gemüse grillen.
■ Garen mit Oberhitze
Empfehlenswert zum Anbraten und am Ende des Garvorgangs wenn das Bratgut noch ein bißchen Farbe braucht. Diese Einstellung eignet sich für Hamburger, Schweinesteaks, Kalbsschnitzel, Seezunge, Tintenfisch etc.
■ Garen mit Unterhitze
Empfehlenswert zum Beenden von Backvorgängen, besonders für Patisserie (Kleingebäck, Baiser, Hefeteig, Kuchenboden) und noch vieles mehr
■ Normales Garen (Ober-+Unterhitze)
Diese Einstellung ist die herkömmliche Backofenfunktion, eignet sich für folgende Speisen: Schweinerippen, Wurst, Langzeitbraten, Wild, Kalbsbraten, Baiser, Kleingebäck, Obst etc.

 

 Ihr vip-cooking Team für kompetente Beratung

UA-43152913-1